Mikrochirurgie bei der Ratte „Der isolierte Darm“

Das finale Layout der Infografik zeigt alle nötigen Schritte des Eingriffes um einen Teil des Dünndarmes einer Ratte zu experimentellen Zwecken zu isolieren.

Das finale Layout der Infografik zeigt alle nötigen Schritte des Eingriffes um einen Teil des Dünndarmes einer Ratte zu experimentellen Zwecken zu isolieren.

 

Isolation des Darmes bei der Ratte, Mikrochirurgie

 

Dieser mikrochirurgische Eingriff wird benutzt um einen Teil des Dünndarmes einer Ratte zu isolieren um anschließend Auswirkungen verschiedener Medikamentengaben auf diesen beobachten zu können. Die notwendigen Schritte dieses Eingriffes werden in dieser Arbeit anschaulich erläutert:

 

Zuerst werden die Gefäße des entsprechenden Teils des Dünndarmes abgebunden um den Blutfluß zu stoppen. Der Darm wird anschließend isoliert und nach oben geklappt. Die verbleibenden Enden werden angenähert und auf der ventralen, wie der dorsalen Seite mit einer fortlaufenden Naht vernäht. Anschließend werden Kanülen in das isolierte Darmstück eingeführt, durch die subkutane Schicht geführt und auf dem Kopf der Ratte platziert.

 

Illustrationstechnik

Die Besonderheit dieser Infografik besteht darin, dass ein umfangreicher mikrochirurgischer Eingriff auf einer einzigen Seite dargestellt werden sollte. Die einzelnen Operationsschritte mussten dabei klar strukturiert werden. Hierbei wurden die Illustrationen als schwarz-weiße Vektorillustrationen umgesetzt. Grafische Elemente wie Pfeile, Nummerierungen und Farbflächen sorgen für eine klare Strukturierung und hierdurch für eine leichte Lesbarkeit der Infografik.

Verwendete Technik

Adobe Illustrator, Adobe InDesign

Anwendungsbereich

Chirurgie, Mikrochirurgie

Fachbereich

Veterinärmedizin

Category
Medizinische Illustration, Wissenschaftliche Illustration